Indian Beauty I: Kurkuma-Kichererbsen Maske

Indian Beauty I: Kurkuma-Kichererbsen Maske

Namasté meine Lieben! Nach zwei wundervollen Wochen in südindischen Ayurvedaresorts bin ich gestern wieder ins frühlingshafte Wien zurückgekehrt. Ein ausführlicher Reisebericht folgt noch, heute will ich euch aber ein bisschen in die Welt der indischen Beauty einführen. Die Inderinnen verwenden seit jeher Gewürze und Kräuter, um ihre natürliche Schönheit zu unterstützen – das ist auch heute noch so. Kurkuma (auch Gelbwurz genannt) verleiht nicht nur den indischen Speisen eine schön gelbe Farbe, es wirkt durch seine antimikrobiellen  und entzündunshemmenden ätherischen Öle gut bei Hautirritationen. Da ich von Sonnencremes leicht Pickelchen bekomme und der lange Flug auch nicht gerade zur Schönheit meiner Haut beigetragen hat, wollte ich sie mit einer Maske wieder besänftigen und beruhigen. Kichererbsenmehl, das ebenfalls oft bei der Hautpflege verwendet wird, verleiht ihr einen zusätzlichen Peelingeffekt und duftendes Rosenwasser beruhigt die Haut. Jetzt ist mein Teint wieder zart und geschmeidig und mein Glow ist zurück :). Die Kurkuma-Kichererbsen Maske kann man auch als Bodyscrub verwenden, deshalb hab ich gleich mehr davon gemacht. Wenn ihr nun Lust habt in die Welt der indischen Beauty einzutauchen, dann braucht ihr folgende Zutaten.

Zutaten

  • 40g Kichererbsenmehl (Besan), gibt’s in Reformhaus oder beim Exotiksupermarkt
  • 2 TL Kurkumapulver
  • 10g Milchpulver
  • ca. 30g Rosenwasser

Und so wird’s gemacht:

Anleitung

In einer Schüssel vermengt ihr das Kichererbsenmehl mit dem Kurkuma und dem Milchpulver. (Das Milchpulver wirkt zusätzlich pflegend, bei öliger Haut könnt ihr es weglassen).

Kurkuma-Maske-01

Alles gut mit dem Schneebesen vermengen.

Kurkuma-Maske-03

Jetzt kommt das Rosenwasser hinzu – so viel bis eine feste, gelbe Paste entstanden ist. Wenn da nicht die Sonne scheint!

Kurkuma-Maske-05

Und schon ist die Kurkuma-Kichererbsen Maske fertig.

Kurkuma-Maske-07

Diese Maske könnt ihr jetzt auf die gereinigte Haut auftragen und ca. 10 Minuten einwirken lassen. Sie soll nicht ganz eintrocknen, sonst bekommt man sie nur schwer wieder runter. Danach mit viel warmen Wassser abspülen und den Teint mit einer Creme oder Öl verwöhnen.

Ich wünche euch viel Spaß beim Selbermachen!

 

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.