DIY – Lavendel-Badesalz

DIY – Lavendel-Badesalz

Falls ihr alles auf den letzten Drücker macht und noch keine Idee für Ostermitbringsel habt, kann ich euch vielleicht helfen. Der Osterhase will doch schließlich etwas zum Verstecken haben. Und genau dafür habe ich noch eine absolute Last-Minute-Idee. Für dieses DIY habe ich Zutaten ausgesucht, die ihr in fast jedem Supermarkt finden könnt. Es ist in fünfzehn Minuten fertig und sehr leicht zu machen. Als Draufgabe ist es sogar vegan! Und das Blau entspannt doch schon beim Ansehen, findet ihr nicht? Mich erinnert es jedenfalls an Urlaub am Meer, lange Strandspaziergänge und Plantschen im Wasser.

Für ein entspannendes Lavendel-Badesalz braucht ihr Folgendes:

Badesalz_diy_vegan_geschenkidee01

Zutaten:

  •  390g grobes Meersalz
  • ca. 10g Mandel,- oder Olivenöl
  • 10 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • einige Lavendelblüten
  • blaue Lebensmittelfarbe (optional)

Zubereitung

Man beginnt damit, das Salz abzuwiegen und in eine Schüssel zu geben.

Badesalz_diy_geschenkidee03

Danach wird das Öl hinzugefügt. Solltet ihr kein Mandelöl haben ist das auch kein Drama, nehmt einfach was ihr noch im Vorratsschrank finden könnt.

Badesalz_geschenkidee_diy_05

Mit einem Schneebesen wird das Öl gut mit dem Salz vermischt. Dann kann man auch schon das Lavendelöl dazugeben.

Badesalz_geschenkidee_diy_06

Ich habe noch einige Lavendelblüten hineingetan, das sieht einfach sehr schön aus.

Badesalz_geschenkidee_diy_07

Wer möchte kann noch einige Tropfen Lebensmittelfarbe hineingeben. Es sieht aber auch ohne sehr dekorativ aus.

Badesalz_geschenkidee_diy_08

Badesalz_geschenkidee_diy_09

Mit blauer Lebensmittelfarbe

Jetzt muss man das Salz nur noch in ein nettes Einmachglas geben und fertig ist das Last-Minute-Geschenk!

Badesalz_geschenkidee_diy_04

Badesalz_geschenkidee_vegan_10

Ich wünsche euch wie immer viel Spaß beim Selbermachen!

 

5 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.