DIY: Reinigunsmousse mit Kaolin und Honig

DIY: Reinigunsmousse mit Kaolin und Honig

Nachdem mein Reinigunsöl ausgegangen ist, wollte ich wieder einmal etwas Neues bei der Gesichtsreinigung probieren. Von der österreichischen Firma max and me gibt es einen Two-in-One-Reiniger mit Kaolin und Kakaopulver, den ich interessant gefunden habe. 200 Euro finde ich dann aber schon etwas heftig für einen Reiniger. Vor allem, wenn ich die Inhaltsstoffe dafür bereits zuhause im Küchenkastl habe ;-). Kaolin oder Tonerde verwende ich sehr gerne in meinen DIYs, er hat eine gute Reinigunswirkung ist und dabei ganz sanft, sodass ihn fast jede/r vertragen kann. Honig wirkt feuchtigkeitsspendend, ich habe erst vor kurzem einen Artikel von einer Beauty-Redakteurin gelesen, die sich ihr Gesicht mit Honig gewaschen hat. Der max and me Reiniger hat als Hauptinhaltsstoff Sheabutter, davon hatte ich glücklicherweise auch noch etwas zuhause. Seid ihr jetzt neugierig geworden? Wenn ihr dieses Reinigunsmousse selbst machen wollt, dann braucht ihr folgende Zutaten:

Zutaten  Reinigunsmousse

  • 30g Sheabutter
  • 15g weiße Tonerde (Kaolin)
  • 5g Rohkakaopulver
  • 2g Kurkuma
  • 15g Honig (max and me verwednet Manuka, ich habe normalen Biohonig genommen)
  • 10g Traubenkernöl (oder ein Öl eurer Wahl z.B. Mandelöl, Rapsöl)
  • 6 Tropfen äth. Öl Lavendel
  • 10 Tropfen äth. Öl Rosengeranie

Und so wird das Reinigunsmousse gemacht:

Anleitung Reinigunsmousse mit Kaolin und Honig

Zuerst müsst ihr die Sheabutter sanft im Wasserbad schmelzen. Währenddessen kommen Tonerde, Rohkakaopulver und Kurkuma in eine Schüssel.

Alle Zutaten gut mit dem Schneebesen vermengen. Sobald die Sheabutter geschmolzen ist, könnt ihr den Honig hinzugeben und gut verrrühren.

Dann kommt das Traubenkernöl hinzu.

Nun kommen die flüssigen Zutaten zu den trockenen.

Wieder alles gut miteinander vermengen. Dann kommen noch die ätherischen Öle hinzu.

Diese Masse kommt nun für ca. 5 Minuten in den Tiefkühlschrank. Sie soll etwas erkalten, aber nicht durchgefroren sein. Denn jetzt kommt das Handrührgerät zum Einsatz, mit ihm wird die Mischung zu einem Mousse aufgeschlagen, das dauert ca. 5 Minuten. Danach ist das Reinigunsmousse fertig.

Ihr könnt es jetzt in einen Tiegel geben und verwenden.

Anwendung Reinigunsmousse mit Kaolin und Honig

Für die Reinigung des Gesichtes nimmt man ca. eine Fingerspitze von dem Mousse und verreibt es kurz in den Händen. Danach wird es auf die feuchte Haut einmassiert und mit einem, in heißem Wasser getränkten, Tüchlein wieder abgenommen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Selbermachen!

5 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.