Testbericht: Bio-Rosenblütenhydrolat von Farfalla

Testbericht: Bio-Rosenblütenhydrolat von Farfalla

„A rose is a rose is a rose“, schrieb schon die amerikanische Schriftstellerin Gertrude Stein. Für mich ist der Duft von blühenden Rosen immer schon etwas Besonderes gewesen. Wer schon einmal im Wiener Volksgarten war und im Sommer an den Rosenstöcken dort gerochen hat, weiß was ich meine. Aus diesem Grund darf auch Rosenwasser nie in meinem Beautyarsenal fehlen. Ich liebe es für seinen zarten Duft, aber vor allem weil es meine empfindliche Haut so schnell beruhigen kann. Manchmal bekomme ich durch Stress oder ähnliches Rötungen im Gesicht, die ich mit gekühltem Rosenhydrolat wunderbar wieder in den Griff bekomme. Einfach aufspühen und durchatmen!

Rosenwasser-farfalla-bio-test-02

Auf meinen Beautystreifzügen durch den Müller habe ich vor kurzem das NaTrue-zertifizierte Rosenblütenhydrolat von Farfalla entdeckt: Es wird aus biologisch angebauten Damaszenerrosen hergestellt und ohne Alkohol konserviert. Das musste sofort mit zu mir nachhause. Ich habe es jetzt schon einige Wochen getestet und wollte euch meine Eindrücke nicht verschweigen. Doch davor noch einige Worte vom Hersteller:

Das sagt der Hersteller:

Das beliebteste und wirkungsvollste Hydrolat, gewonnen durch die Destillation aus Damaszenerrosen. Das edle Bio-Rosenblütenhydrolat wird in vielen Bereichen eingesetzt. Ob täglich als Gesichtswasser für eine ruhige, ausgewogene Haut, als feuchte Kompresse bei müden, geröteten und geschwollenen Augen, als Grundlage für Naturparfums und als beruhigendes Haarwasser bei empfindlicher Kopfhaut – seine harmonisierende und ausgleichende Wirkung nützt in jeder Lebenslage. Viele Hebammen und junge Mütter lieben dieses hautfreundliche Hydrolat zur Babypflege. Der Wäsche verleiht es einen Hauch Luxus.

Das sagt Larimare:

Das Rosenblütenhydrolat von Farfalla hat einen ganz zarten Rosenduft und beruhigt meine Haut sofort. Ich lagere es immer im Kühlschrank, um die erfrischende Wirkung noch zu verstärken. Am liebsten verwende ich es in der Früh, zum Aufwachen. Aber auch als kleiner Frischekick zwischendurch ist es wunderbar geeignet. Der sanfte Duft hält nicht lange und ist eher dezent. Ich habe den Eindruck, dass es meiner Haut Feuchtigkeit spendet und Rötungen abklingen lässt. Kurz gesagt – ich liebe es und kann es euch nur ans Herz legen. Der Preis von ca. 9 EUR lässt sich auch verschmerzen finde ich, vor allem wenn man dafür Bio-Qualität bekommt.

 

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.